2016 World Rowing Junior Championships in Rotterdam

 

Leon Muench und Benjamin Leibelt vom LRV Mecklenburg-Vorpommern unter dem Trainer Ulf Krämer, starten dieses Jahr bei der Junioren WM in Rotterdamm im Vierer ohne. Beide haben sich die letzen 4 Wochen in Berlin Grünau mit ihren Partnern aus dem LRV Hamburg Niclas Junkes und Simon Klose auf die WM in Rotterdamm vorbereitet.

 

 

Nachdem Benjamin im letzten Jahr, Bronze im Deutschland Achter der U19 WM in Rio de Janeiro gewinnen konnte, hat er sich entschieden, diesen Jahr im Vierer ohne zur WM zu fahren. In diesem Boot konnte sich Benjamin Leibelt dieses Jahr schon den Deutschen Meistertitel holen.

 

 

Nach einem 4 Platz bei der Junioren EM in Trakai dieses Jahr ist es sein Ziel, bei der WM in Rotterdam, mindestens das A Finale zu erreichen.

Wir, der Stralsunder Ruderclub, wo Benjamin das Rudern unter den Trainern Uwe Breitsprecher und Anne Breitsprecher erlernte, wünschen ihm viel Glück und vor allem viel Erfolg.

 

aktuelle Informationen über den WM Verlauf findet ihr unter

http://www.wrch2016.com/


Das etwas andere Trainigslager

 

Das diesjährige Sommertrainigslager unseres Rudernachwuchses stand ganz im Zeichen der Berge. 8 Sportler und 3 Betreuer waren dieses Jahr auf einer Hütte nahe Hintersee.

Es war ein reiner Wanderurlaub. Unsere Jungs und Mädels wanderten anspruchsvolle Strecken von über 25 km und es ging in Höhen von bis zu 2275 m. Unterwegs gab es eine Menge Spass unter anderem eine Schneeballschlacht mitten im Hochsommer.

Den wohlverdienten Ruhetag verbrachten alle bei einer Bootstour und mit der Besichtigung des Salzberkwerkes in Brechtesgaden. Zum Abschluss ging es dann zum Baden in den Hintersee.

 

 

Mehr Bilder findet ihr natürlich in der Galarie.

Junioren-Europameisterschaften in Trakai (Litauen)

 

Junioren-Europameisterschaften in Trakai (Litauen)

Eine weitere Bewährungsprobe für Benjamin Leibelt und seine Crew ist die am Wochenende stattfindende JEM in Trakai. Benjamin startet im Junioren-Vierer ohne Steuermann. Dies wird der erste große Leistungstest auf dem Weg zur WM Ende August in Rotterdam. Morgen beginnen die Vorläufe ab 11:06 MEZ und am Sonntag die Finals ab 12:42 MEZ B Finale und das A Finale um 14:42 MEZ.

 

Wir wünschen Benjamin und seiner Mannschaft viel Erfolg.

 

http://erjch2016.com/

 

 


Deutschen Juniorenmeisterschaft aus Stralsunder Sicht in der Zusammenfassung.

 

Stralsunder Ruderer holen 4 Medaillen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Hamburg (Bilder wie immer in der Gallary)

Vom 23.06. - 26.06.2016 fanden in Hamburg die Jugendmeisterschaften im Rudern statt. Mit Lena Kolwey, Noreen Junges, Hannah Täubert, Stine Lossmann, Klas-Ole Lass und Benjamin Leibelt standen 6 Stralsunder Ruderer in den Startlisten.

Lena und Noreen starteten mit 2 Sportlerinnen aus Greifswald im Doppelvierer gesteuert von Hannah Täubert. In dieser Bootsklasse waren 15 Boote gemeldet.
Stine Loßmann war im Leichtgewichtseiner am Start. Die Sportlerinnen dürfen in dieser Bootsklasse max. 55 kg. wiegen. Stine sollte es mit 24 gemeldeten Gegnerinnen zu tun bekommen.

Klas-Ole Lass, der am Sportgymnasium in Potsdam trainiert, war im Einer und im Doppelvierer gemeldet. Im Einer hatte es Klas-Ole mit 18 Gegnern zu tun und im Vierer standen 10 Boote am Start.

Auch Benjamin Leibelt war für 2 Starts gemeldet. Benjamin stand im ungesteuerten Vierer und im Achter am Start. Im Vierer waren 8 Boote und im Achter 6 gemeldet.
Am Donnerstag ging es für alle mit den Vorläufen los. Hier konnte sich Benjamin direkt für die Finals qualifizieren. Klas-Ole gelang es mit seinen Starts, sich direkt für die Halbfinals zu qualifizieren. Die Mädchen nahmen den Umweg über die Hoffnungsläufe und standen nach diesen am Freitag ausgetragenen Rennen ebenfalls im Halbfinale.

 

Viel Erfolg wünschen.....

wir unseren Junioren und Juniorinnen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften an diesem Wochenende in Hamburg Allermöhe. Wir drücken euch alle Daumen die wir haben.